Chronologie

Zeitstrahl mit Historischen Ereignissen

Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird kontinuierlich ergänzt.
 
 
20.07.2016
Einladung zur Sitzung des Stadtrates am 25.07.2016,
TOP 8: Sanierung und Umnutzung des ehemaligen Kaufhauses am Marktplatz in Bürgerhaus mit Bücherei
 
Mo 25.7.2016 Stadtratsitzung
1. Die Stadt Hammelburg führt einen Wettbewerb gemäß RPW 2013 und ein Verhandlungsverfahren gemäß VgV durch. Die Gesamtkosten des Wettbewerbsverfahrens belaufen sich auf ca. 145.000,00 €.
2. Die Verwaltung führt eine Angebotsabfrage von Fachbüros durch.
3. Nach Vorlage der Angebote wird die Verwaltung ermächtigt, unter Vorbehalt der Zustimmung der Regierung von Unterfranken, das Büro mit dem wirtschaftlichsten Angebot zu beauftragen. Voraussetzung: Die Gesamtkosten liegen unter 145.000,00 €.
Abstimmung: Ja 9 – Nein 11(damit abgelehnt)
 
Do 28.07.2016
Einladung zur Ferienausschusssitzung am 01.08.2016
TOP 3: Sanierung und Umnutzung des ehemaligen Kaufhauses am Marktplatz in Bürgerhaus und Bücherei; Information durch die Stadtverwaltung und Frau Bauoberrätin Kircher von der Regierung von Unterfranken und erneute Beschlussfassung zur Entscheidung des Stadtrates vom 25.07.2016
 
Mo 01.08.2016 Ferienausschusssitzung !
zu 3 Sanierung und Umnutzung des ehemaligen Kaufhauses am Marktplatz in Bürgerhaus und Bücherei Beschluss:
1. Die Stadt Hammelburg führt einen Wettbewerb gemäß RPW 2013 und ein Verhandlungsverfahren gemäß Vergabeverordnung(VgV)durch. Die Gesamtkosten des Wettbewerbsverfahrens belaufen sich auf ca. 145.000,00 €.
2. Die Verwaltung führt eine Angebotsabfrage von Fachbüros durch.
3. Nach Vorlage der Angebote wird die Verwaltung ermächtigt, unter Vorbehalt der Zustimmung der Regierung von Unterfranken, das Büro mit dem wirtschaftlichsten Angebot zu beauftragen. Voraussetzung: Die Gesamtkosten liegen unter 145.000,00 €. 4. Die Auslobung wird erst nach der Genehmigung des Stadtrates versandt.
Abstimmung: Ja 9 – Nein 1
 
Mi21.09.2016
Einladung zur Sitzung des Stadtrates
TOP1 Genehmigung der 1. Ferienausschusssitzung vom 01.08.2016 nach § 27 Abs. 2 der Geschäftsordnung
 
 
Mo 26.09.2016 Sitzung des Stadtrates
zu 1 Genehmigung der 1. Ferienausschusssitzung vom 01.08.2016 nach § 27 Abs. 2 der Geschäftsordnung Bürgermeister Warmuth teilt mit, dass das Protokollbuch eine halbe Stunde vor Sitzungsbeginn zur Einsichtnahme auslag. Die Beschlüsse der Niederschrift werden genehmigt.
Abstimmung: Ja 23 – Nein 0
 
Mi 26.04.2017
Entscheidung des Preisgerichts
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Do 03.05. – 12.05.17
Ausstellung der Entwürfe in der Markthalle für die Öffentlichkeit
 
 
 
 
Mo 17.07.2017 Sitzung des Statrates
zu 5 Auftragsvergaben zu 5.1 Architektenleistung Bürgerhaus Hammelburg am Marktplatz Beschluss:
Die Verwaltung wird ermächtigt, den Honorarvertrag mit den Architekten für die Realisierung des Bürgerhauses zu verhandeln und stufenweise zu vergeben: Architekten-Büro ARGE Raum.Land(Wettbewerbssieger)Architekten-Büro Raum3, Nürnberg Architekten-Büro SRAP, Nürnberg
Abstimmung: Ja 19 – Nein 3
 
Mo 09.04.2018
Stadtratsitzung: Protokoll fehlt
 
Mo 16.04.2018
 
Stadtratsitzung: Protokoll fehlt
 
Mo 14.05.2018
 
Stadratsitzung:
zu 3 Grundsatzentscheidung über die Realisierung des geplanten Bürgerhauses am Marktplatz Beschluss: Der Grundsatzentscheidung, das Projekt Bürgerhaus – entsprechend dem Sieger des Wettbewerbs der ARGE raum.land – auf Basis der aktuell vorliegenden Planung und der Kostenberechnung umzusetzen, wird zugestimmt.
Abstimmung: Ja 17 – Nein 6
 
zu 4 Bauantrag Bürgerhaus, Fl.Nr. 185 Gemarkung Hammelburg Beschluss: Dem Bauantrag der Stadt Hammelburg zur Errichtung eines Bürgerhauses mit Stadtbibliothek und Touristinformation auf Fl.Nr. 185 Gemarkung Hammelburg wird gemäß § 36 BauGB das gemeindliche Einvernehmen erteilt.
Abstimmung: Ja 18 – Nein 5
 
FR 25.05.2018
Gründung der Bürgerinitiative
 
Do 09.08.2018
 
Übergabe der 1141 Unterschriften zum Bürgerbegehren an den Bürgermeister der Stadt Hammelburg
 
Mo 10.09.2018
Der Stadtrat entscheidet sich einstimmig, für die Durchführung eines Bürgerentscheides.